Leitungsdiagnostik

Erfolgreicher trainieren nach Leitungsdiagnostik

Trainieren ohne Leistungsdiagnostik ist ein wenig wie Autofahren ohne Tankanzeige. Vielleicht erreichen Sie Ihr Ziel, vielleicht aber auch nicht. Die Kenntnis über Ihre individuelle Leistungsgrenze ist Voraussetzung für eine optimale Trainingssteuerung. Mit einer Leitungsdiagnostik schöpfen Sie Ihre körperlichen und zeitlichen Ressourcen optimal aus. Sie trainieren zielorientiert und bleiben gesund. Ab sofort wissen Sie, welche Pace (Geschwindigkeit) und welche Herzfrequenz, Sie sicher an Ihr selbst gestecktes Ziel bringt.

Was früher nur den Profisportlern vorbehalten war, ist heute jedem zugänglich und von einer professionellen Trainingsplanung nicht mehr wegzudenken. Die Zielgruppen für eine Leistungsdiagnostik sind:
 

  • Sportler mit spezifischen Wettkampfzielen

  • Ausdauersportler

  • Einsteiger oder Wiedereinsteiger

  • Sportler aus Spielsportarten (Fußball, Tennis, Handball etc.)

Die Leistungsdiagnostik erfolgt mittels standardisiertem Laktatstufentest. Alle Untersuchungsmethoden entsprechen dem neusten Stand der Sportmedizin und Sportwissenschaft. Es wird sportartspezifisch auf dem Fahrradergometer (Radsportler), dem Laufband, oder im Stadion (Läufer und Spielsportler), auf dem Ruderergometer (Ruderer) oder im Schwimmbad (Schwimmer) getestet.

Mit Hilfe der ermittelten Werte können im abschließenden Beratungsgespräch Ihre individuellen optimalen Intensitätsbereiche und Empfehlungen für Training und Wettkampf gegeben werden. Zusätzlich gibt es anhand der gemessenen Werte einen Standardtrainingsplan. Einen individualisierten Trainingsplan, der Trainingstage und Wettkampfphasen mit einbezieht, können Sie selbstverständlich gegen einen Aufpreis zubuchen.

Es können dabei folgende Daten erhoben werden:
 

  • Ermittlung Körperfett-, Muskel- und Wasseranteil

  • Ermittlung des biologischen Alters 

  • Ermittlung der Ruheherzfrequenz

  • Durchführung Laktatstufentest: Laktatwerte - Herzfrequenzen

  • Ermittlung optimaler Trainingspuls

  • Ermittlung optimaler Fettverbrennungspuls

  • Ermittlung subjektiver Anstrengung

Für Fußballmannschaften hat das ILT eine besondere „Testbatterie“ parat. Sie besteht aus einem

  • Laktatstufentest

  • 30m Sprinttest mit Lichtschrankenmessung und 10m Zwischenzeit (alternativ mit Laktatabnahme)

  • Sprungtest mittels „Jump and Reach“ (alternativ mit Kraftmessplatte)

  • Agilitytest
     

Für Fußballer spiegelt der Laktatstufentest immer nur eine Komponente wieder, nämlich Ausdauerleistungsfähigkeit. Die anderen Fähigkeiten der Spieler sind aber genauso wenig zu vernachlässigen.

Der Trainer bekommt eine objektive Rückmeldung, wie fit der einzelne Spieler ist und wo seine Stärken und Schwächen liegen. Er kann ihn dann einerseits auf der Position einsetzen, auf der der Spieler seine Stärken hat, aber weiß gleichzeitig auch, woran er individuell an ihm arbeiten muss. Der Test zeigt aber unter Umständen auch eine allgemeine Tendenz mit Stärken und Schwächen der Mannschaft auf. In dem Fall können die Trainingsinhalte dann dementsprechend darauf abgestimmt werden.

Terminanfrage

Nutzen Sie für Ihre Anfrage gerne das Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter 0163 1702489.

Logo ILT Dorka - Institut für Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung
0Warenkorb

ILT DORKA
Institut für Leistungsdiagnostik &
Trainingssteuerung

Nikolaj Dorka
Tel.: 0163 1702489

  • Instagram Social Icon
  • Facebook - Nikolaj Dorka